EVE Academy | Entdecker | EVE Online-Erkundungsleitfaden | EVE Online

Entdecker

Entdecke antike Relikte und verborgene Wege
abseits des bekannten Universums

Die Wunder der Erkundung

Um nach den Sternen zu greifen, muss man nur wissen, wie. Wenn du dich in EVE Online für Erkundung entscheidest, begibst du dich auf eine Reise durch mysteriöse, atemberaubende, entlegene und manchmal sogar gefährliche Teile des Weltraums.

Setze Kurs

Du weißt nicht, was du als nächstes tun sollst? Suche dir etwas aus dieser Liste aus und lass dich überraschen:

Einfach

  • Rüste dein Schiff mit einem Sondenscanner und Analysemodulen aus
  • Scanne und hacke ein Hochsicherheits-Reliktgebiet
  • Scanne und springe durch ein Wurmloch
  • Markiere jede kosmische Signatur in einem System, um später dorthin zu reisen

Grundlagen der Erkundung

Einige der Videos unten befinden sich noch in Arbeit! Behalte Twitter und Facebook im Auge, und schau gerne später wieder vorbei – neue Videos sind unterwegs. Bis dahin kannst du dir ähnliche Inhalte zu den Tipps und Tricks ansehen, die wir dir hier vorschlagen.

Scan-Grundlagen

Erkundungsgebiete können in fast allen Systemen zufällig gefunden werden, indem du das Sondenscanner-Fenster aufrufst. Kosmische Anomalien können sofort angeflogen werden, du brauchst jedoch einen Core Probe Launcher und acht Core Scanner Probes, um auf der Karte des Sonnensystems nach kosmischen Signaturen zu suchen. Wenn du Probleme dabei hast, einen Ort zu 100 % zu scannen, dann versuche, dein Schiff mit einem Scan Rangefinding Array auszurüsten.

HACKEN FÜR GEWINN

Einige der kosmischen Signaturen, auf die du stößt, können Daten- oder Reliktgebiete sein. Indem du dein Schiff mit einem Data- oder Relic-Analyzer ausrüstest, kannst du diese Gebiete betreten und die Container hacken, um Beute zu bekommen! Bei Anwendung des richtigen Analyzer-Moduls öffnet sich ein Hacking-Minispiel, in dem Ihr Ziel ist, den Virus Ihres Computer Systems durch ein Labyrinth zu lenken, um zum Systemkern zu gelangen. Zerbrich diesen Kern, um den Container freizuschalten und deine Beute zu erhalten.

Video sehen

Wurmlöcher

Wurmlöcher unterscheiden sich stark von anderen kosmischen Signaturen, die du in einem System scannen kannst. Ein Wurmloch kann an einen beliebigen Ort im Universum führen, einschließlich des Hoch-, Nieder- und Nullsicherheitsraums – du musst nur hindurchspringen, um herauszufinden, wohin es führt. Manche Wurmlöcher führen sogar außerhalb des bekannten Universums in den Wurmlochraum, eine lose Ansammlung lebensfeindlicher Systeme, die in sechs Klassen mit steigendem Schwierigkeitsgrad von Klasse 1 bis Klasse 6 (C1-C6) unterteilt sind. Diese Systeme sind die Heimat der extrem gefährlichen Sleepers, können aber für Kapselpiloten, die bereit sind, der Dunkelheit zu trotzen, äußerst lukrativ sein.

Video sehen

Kampfgebiete und Eskalationen

Manche der Anomalien oder Signaturen, die du findest, können Kampfgebiete sein und werden als solche im Sondenscanner angezeigt. Sie enthalten Wellen von feindlichen NPCs oder eine Reihe von Beschleunigungstoren, die du entsperren und durchqueren musst, um den Gebietsboss zu besiegen und wertvolle Beute zu erhalten. Der Schwierigkeitsgrad dieser Gebiete wird durch ihren Namen und den Bereich im Weltraum, in dem du dich befindest, bestimmt. Gebiete im Nieder- und Nullsicherheitsraum haben einen höheren Schwierigkeitsgrad und bieten dir größere Belohnungen. Einige Kampfgebiete können eskalieren und schicken dich durch eine exklusive Missionsreihe. Mehr Informationen über die einzelnen Gebiete findest du in der Agency.

Video sehen

Wurmloch-Kämpfe

Ein Wurmloch kann mehrere Sleeper-verseuchte Gebiete enthalten, die sofort in deinem Sondenscanner aufgelistet werden. Wenn du die Sleeper-Drohnen besiegst, wirst du mit Unmengen von ISK belohnt, aber sei gewarnt – die Kampfgebiete im Wurmlochraum sind viel herausfordernder als im Hochsicherheitsraum. Für deinen ersten Wurmlochkampf solltest du dir ein Wurmloch der Klasse 1 suchen und einen Schlachtkreuzer oder einen Kreuzer mit einer starken Verteidigung steuern.

Video sehen

Imperium Entdecker-Pakete - Erkunde das unbekannte

Willst du sofort mit der Erkundung anfangen? Lege mit einem der vier Imperium Entdecker-Pakete los. Jedes Paket hat alles, was du brauchst, um mutig in das Unbekannte zu schreiten:

  • Entdecker-Expertensystem – 7 Tage aufgewertete Erkundungsskills und Skillstufen, die es dir ermöglichen, in einer Tech-1-Erkundungsfregatte der Amarr das Unbekannte zu erkunden.
  • Ausgerüstete Erkundungsfregatte – Eine voll ausgerüstete Erkundungsfregatte, die einen Sondenscanner einsetzen, Beutecontainer in Daten- und Reliktgebieten hacken und wertvolle Materialien aus Raumschiffwracks bergen kann.
  • 10 PLEX – Tausche sie gegen ISK im Spiel ein und kaufe neue Schiffe, Module oder Skill-Injektoren oder gib deine PLEX im New Eden Store aus.
Jetzt kaufen

Flugausrüstung

Geht es auf Erkundungstour? Toll! Ein Basis-Scansondenwerfer ist mit fast allen Schiffen im Spiel kompatibel, aber besser wäre ein spezialisiertes Gerät. Jedes der vier Imperiumsvölker hat eine eigene Scanfregatte der Stufe „Tech 1“ (grundlegende Technologie), die auf Sondenscans, Bergung und Hacken ausgelegt ist. Wenn du deine Skills verbesserst, kannst du stärkere Covert Ops-Fregatten oder sogar einen strategischen Kreuzer befehligen. Deinen Schiffsfortschritt siehst du im Schiffsbaum im Spiel.

Mehr Infos

Bei der Ausrüstung deines Erkundungsschiffs empfiehlt sich die Nutzung von Navigationsgeräten wie einem Mikrowarpantrieb, mit dem du dich schneller bewegen kannst, und internen Nanofaser-Strukturen oder Trägheitsstabilisatoren, um das Schiff agiler zu machen. Du willst schnell rein und raus, bevor du entdeckt wirst. Außerdem solltest du Daten- und Relikt-Analysemodule einbauen, um Datentresore zu hacken und an die Beute in Reliktverstecken heranzukommen.

Am wichtigsten ist jedoch, dass du einen Basis-Sondenwerfer I und 8x Basis-Scansonde I im Frachtraum mitführst. Ein Scan Rangefinding Array ist ein nützliches Modul, das die Stärke von Basis- und Gefechtsscansonden erhöht. Später wird vielleicht eine Prototyp-Tarnvorrichtung interessant, um dich im Wurmlochraum besser zu schützen, für die ersten Schritte wirst du so etwas aber noch nicht benötigen.

Ausrüstungsbeispiele

Ausrüstung für EVE kann direkt in deinen Client importiert werden, indem du die Funktion Aus Zwischenablage importieren im Menü Import & Export nutzt. Kopiere einfach die gesamte Ausrüstung und den Schiffsnamen in eckigen Klammern und füge den Text dann im Spiel ein. Dann kannst du alles Nötige kaufen und dein Schiff innerhalb von Sekunden damit ausrüsten! Du kannst diese und andere Ausrüstungsoptionen für Anfänger auch im Spiel unter Community-Ausrüstung finden. Mehr Informationen zum Ausrüstungsfenster findest du im entsprechenden Hilfeartikel.

Academy Magnate

[Magnate, Academy Magnate]

Type-D Restrained Inertial Stabilizers
Type-D Restrained Inertial Stabilizers
Type-D Restrained Nanofiber Structure
Type-D Restrained Nanofiber Structure

5MN Quad LiF Restrained Microwarpdrive
Relic Analyzer I
Data Analyzer I

Core Probe Launcher I
Salvager I  
[Empty High slot]  

Small Gravity Capacitor Upgrade I
Small Gravity Capacitor Upgrade I
[Empty Rig slot]

Hobgoblin I x8

Core Scanner Probe I x16

Academy Heron

[Heron, Academy Heron]

Type-D Restrained Nanofiber Structure
Type-D Restrained Nanofiber Structure

5MN Quad LiF Restrained Microwarpdrive
Relic Analyzer I
Data Analyzer I
Scan Rangefinding Array I
Scan Rangefinding Array I

Core Probe Launcher I
Salvager I
[Empty High slot]  

Small Gravity Capacitor Upgrade I
Small Gravity Capacitor Upgrade I
[Empty Rig slot]

Hobgoblin I x7

Core Scanner Probe I x16

Academy Imicus

[Imicus, Academy Imicus]

Type-D Restrained Nanofiber Structure
Type-D Restrained Nanofiber Structure

5MN Quad LiF Restrained Microwarpdrive
Relic Analyzer I
Data Analyzer I
Scan Rangefinding Array I
Scan Rangefinding Array I

Core Probe Launcher I
Salvager I
[Empty High slot]  

Small Gravity Capacitor Upgrade I
Small Gravity Capacitor Upgrade I
[Empty Rig slot]

Hobgoblin I x8

Core Scanner Probe I x16

Academy Probe

[Probe, Academy Probe]

Type-D Restrained Inertial Stabilizers
Type-D Restrained Inertial Stabilizers
Type-D Restrained Nanofiber Structure

5MN Quad LiF Restrained Microwarpdrive
Data Analyzer I
Relic Analyzer I
Scan Rangefinding Array I

[Empty High slot]  
Core Probe Launcher I
Salvager I

Small Gravity Capacitor Upgrade I
Small Gravity Capacitor Upgrade I
[Empty Rig slot]

Hobgoblin I x7

Core Scanner Probe I x16

Überlebensfähigkeiten

Am besten verschaffst du dir bei der Erkundung in EVE Online einen Vorsprung, indem du die entsprechenden Scan- und Hack-Skills trainierst. Hier findest du die wichtigsten Skills mit einer kurzen Beschreibung. Im Infofenster des Skills im Spiel erfährst du noch mehr darüber.

Die wichtigsten Erkundungsskills

Mehr erfahren
  • Astrometrie – Ermöglicht die Nutzung von Scannern und verbessert deine Effizienz dabei
  • Archäologie – Verbessert deine Fähigkeit, Reliktgebiete zu hacken
  • Hacken – Verbessert deine Fähigkeit, Datengebiete zu hacken
  • Imperiumsfregatte – Einen Fregattenskill zu trainieren verbessert deinen Bonus auf dem Schiff und erhöht die Stärke deiner Sonden.


Unterstützende Erkundungsskills

Mehr erfahren
  • Astrometric Rangefinding – Verbessert die Stärke deiner Sonden
  • Astrometrische Lokalisierung – Verbessert die Genauigkeit deiner Scan-Ergebnisse
  • Astrometric Acquisition – Beschleunigt deine Sondenscans
  • Tarnvorrichtung – Erlaubt die Nutzung von Tarnmodulen

Diese Skills dienen hauptsächlich der Erkundung außerhalb von Kämpfen. Wenn Kampfgebiete dich interessieren, dann könnten dir auch einige Ratschläge aus dem Vollstrecker-Pfad weiterhelfen.

Verbessere deine Skills

Die bisher angesprochenen Inhalte kratzen nur an der Oberfläche dessen, was du tun kannst, wenn du abgedockt hast. Einige Beispiele dafür, was möglich ist und wie du bei der Erkundung schwierigere Inhalte meistern kannst, findest du hier.

Ghost Sites

Im bekannten Weltraum und Wurmlochraum stößt du hier und da gelegentlich auf so genannte Ghost-Gebiete. Ghost-Gebiete werden nach dem Scannen vom Sondenscanner ähnlich wie eine normale geheime Serpentis-Forschungseinrichtung angezeigt. Warpst du zu dem Gebiet, beginnt ein Countdown – sobald dieser abläuft, wird eine Explosion ausgelöst und gefährliche Piraten-NPCs erscheinen.

Wenn du schnell bist und mit einem Cargo Scanner die geschlossenen Container überprüfen kannst, dann hast du vielleicht genug Zeit, einige davon mit deinem Data Analyzer zu öffnen. Die Beute in Ghost-Gebieten ist immer unterschiedlich, aber weil sie so explosiv sind, sind sie für einen anderen Piloten vielleicht Milliarden wert. Aber Achtung: Wenn der Hack fehlschlägt, könntest du eine verfrühte Explosion auslösen und dein Schiff sofort zerstören.

Mehr dazu (auf Englisch)

Sleeper-Caches

Ein weiteres seltenes Erkundungsgebiet sind Sleeper-Caches – ehemals getarnte Verstecke, die von Sleepers genutzt wurden, um Gegenstände aus allen Ecken des Weltraums zu lagern. Auf Scannern sind sie schwer zu erkennen. Hier findet man nicht nur Relikt- und Datentresore sondern auch besondere Verteidigungsmechanismen, die du umgehen musst, um an die Beute zu kommen. Du kannst mit korrosiven Schadenswolken, Verteidigungstürmen und sogar Minenfeldern rechnen, die dir den Weg versperren.

Wenn du einen Sleeper-Cache erfolgreich abschließt, erwartet dich mitunter Beute im Wert von mehreren hundert Millionen ISK. Und nur hier kannst du Blaupausen für mächtige polarisierte Waffen finden.

Mehr dazu (auf Englisch)

Leben im Wurmlochraum

Für einige ist ein „Tagesausflug“ in den Wurmlochraum einfach nicht genug. Stattdessen haben sich einige Kapselpiloten dauerhaft in einem ewig treibenden Wurmloch niedergelassen, völlig abgeschottet von New Eden und der Sicherheit von CONCORD. Dazu muss man sich normalerweise mit anderen Piloten zu einer Corporation zusammenschließen, um eine Upwell-Struktur zu verankern und sie mit Vorräten zu füllen, die das Überleben für lange Zeit sichern, ohne dass man zu Handelszentren wie Jita 4-4 reisen muss. Es ist außerdem ungemein wichtig, sich beim Scannen mit anderen zusammenzutun, um temporäre Karten der umliegenden Wurmlochsysteme zu erstellen. Das macht Scanner für Wurmlochorganisationen unersetzlich.

Es gibt viele Gründe, warum sich ein Pilot dafür entscheiden könnte, im Wurmlochraum zu leben. Oft hängt es mit dem besseren Zugang zu Erkundung und Kampfgebieten zusammen, in denen mehr ISK als irgendwo sonst zu finden sind. Das heißt aber nicht, dass es im Wurmlochraum nicht gefährlich ist, auch wenn du Freunde gefunden hast. Du bekommst dort weniger Informationen als sonst im Spiel und wegen des leichten Zugangs zu anderen Regionen des Universums zieht der Wurmlochraum Piloten auf der Suche nach PvP an.

Mehr dazu (auf Englisch)

Schwierigere Sleeper- und DED-Kampfgebiete

Da sie das beste PvE-Erlebnis im Spiel bieten, finden viele Erkundungspiloten den Weg in immer schwierigere Kampfgebiete. Meistens kämpft man sich dabei auf der Suche nach extrem seltener Beute durch Piratenstützpunkte, die von dem Directive Enforcement Department von CONCORD (DED) bewertet wurden. Hierfür wird meist ein gut ausgerüstetes und speziell für diesen Zweck entworfener strategischer Kreuzer oder ein Schlachtschiff benötigt, um trotz des hohen Schadens zu überleben. Ein einziges wertvolles Stück kann auf den Märkten hunderte Millionen wert sein – wenn du es sicher dorthin bekommst, versteht sich.

Wurmloch-Inhalte hoher Klassen unterscheiden sich von DED-Gebieten insofern, dass dort abgesehen von unterschiedlichen Typen von Sleepers in jedem Gebiet wenig Variation anzutreffen ist. Belohnungen werden als „blaue Beute“ aus Sleeper-Wracks gesammelt und auf den Märkten im bekannten Raum an NPCs verkauft. Belohnungen werden wertvoller, je höher die Klasse des Wurmlochs. C5-Gebiete bieten beispielsweise immer Beute, die knapp 300 Millionen ISK wert ist. Dafür sind diese Wurmlöcher aber auch schwer zu meistern. Am besten tust du dich mit anderen Kapselpiloten zusammen und nutzt Fernreparatur- und Logistik-Schiffe.

Mehr dazu (auf Englisch)

Probiere es aus!

Jetzt, da du bestens informiert bist, kannst du dein Wissen in die Tat umsetzen! Suche dir ein spannendes Ziel aus, docke ab und finde heraus, was dich in New Eden erwartet.

Mittel

  • Finde und folge einer Kampfgebiet-Eskalation
  • Finde ein Wurmloch der Klasse 2
  • Finde ein zweites Wurmloch tiefer im Wurmlochraum
  • Scanne und hacke ein Niedersicherheits-Reliktgebiet

Schwer

  • Hacke ein komplettes Ghost-Gebiet, bevor es explodiert
  • Finde den Weg in den Nullsicherheitsraum, indem du Wurmlöcher scannst
  • Scanne und hacke ein Nullsicherheits-Reliktgebiet
  • Besiege die Sleeper in einem Wurmloch-Kampfgebiet
EVE Starten

Zusätzliche Tutorials

Wenn du noch mehr lernen willst, dann sollten diese Videos und andere Ressourcen dir dabei helfen.

Community-Ressourcen

Kann es weitergehen? Die Ressourcen unten wurden von Kapselpiloten der Community von EVE Online erstellt. Sie stehen in fast allen Formaten zur Verfügung, also kannst du auf genau die Weise lernen, wie es dir am besten passt.

Wikis und schriftliche Ratgeber

Video-Ratgeber

Streamer

Trainings-Corporations im Spiel