Update zur Ressourcenverteilung | EVE Online

Update zur Ressourcenverteilung

2020-09-25 - Von EVE Development Team

Hallo Kapselpiloten.

„Ziel ist ein gesundes Wirtschaftsumfeld, in dem sich Spielern durch interessante Auswahlmöglichkeiten neue Gelegenheiten auftun. Eine der tragenden Säulen von EVE ist die Bedeutsamkeit von Verlust. Wir sind jetzt an einem Punkt angekommen, an dem Verluste für erfahrene Spieler keine Bedeutung mehr haben. Es ist sowohl für EVEs Erfolg als auch das Wohlergehen seiner Bewohner unerlässlich, dass der Zustand der Wirtschaft stabil ist.“

Im März beschrieb der Blogeintrag „Ein Ausblick auf das Ökosystem von EVE Online“ unsere Pläne für die Ressourcenverteilung in New Eden. Dieses Vorhaben begann letzten Dezember mit Änderungen im Asteroidengürtel und wurde durch Anpassungen der Erzanomalien und Neuerungen bei Mondressourcen fortgesetzt. Der vierte Schritt der Verknappungsphase startet Mitte Oktober. Gleichzeitig mit den letzten Schritten der Verknappungsphase startet Mitte Oktober auch der erste Schritt der Umverteilungsphase.


Umverteilungsphase

Das hauptsächliche Ziel während der ersten Schritte der Umverteilungsphase ist es, „Primäre Versorgungszonen“ einzurichten und allen Bereichen in New Eden Wert zu verleihen. Im Rahmen dieses Prozesses wird zuerst die folgende Mineralienkarte erstellt:

SicherheitszoneExklusive/Hauptsächliche MineralienversorgungAusgeschlossene Mineralien
HochsicherheitsraumTritaniumIsogen, Nocxium, Zydrine, Megacyte, Morphite
NiedersicherheitsraumIsogen, NocxiumTritanium, zydrine, mégacyte, morphite
NullsicherheitsraumTritanium, Zydrine, Megacyte, MorphiteTritanium, Nocxium (noch teilweise durch Souveränitätsanomalien verfügbar)
Wurmlöcher-Tritanium, Nocxium, Morphite

Wie andere Dinge wird sich dies auch je nach den Entwicklungen in New Eden verändern.

Das oben dargestellte Ziel soll durch die folgenden Änderungen erreicht werden.


Asteroidenerz-DNA

Die größte bevorstehende Änderung betrifft Erz-DNA. Diese Änderung ist Teil sowohl der Verknappungsphase als auch der Umverteilungsphase. Die Verknappung bezieht sich auf die exakten Werte, während die Umverteilung die Materialzusammensetzung betrifft.

Wie oben im Abschnitt Umverteilungsphase dargestellt, wird die Mineralienausbeute von Asteroiderzen angepasst, um eine bessere geographische Verteilung von Mineralien zu erreichen.

Diese Änderungen sehen wie folgt aus (nur Standarderze sind dargestellt, für Erze mit höherer Ausbeute gelten entsprechende Änderungen):

TritaniumPyeriteMexallonIsogenNocxiumZydrineMegacyteMorphite
Veldspar400 (-15)
Scordite150 (-196)90 (-83)
Pyroxeres0 (-351)90 (+65)30 (-20)0 (-5)
Plagioclase175 (+68)0 (-213)70 (-37)
Omber0 (-800)90 (-10)75 (-10)
Kernite0 (-134)60 (-207)120 (-14)
Jaspet150 (-200)50 (-25)0 (-8)
Hemorphite0 (-2200)240 (+140)90 (-30)0 (-15)
Hedbergite450 (-550)0 (-200)120 (+20)0 (-19)
Gneiss2000 (-200)1500 (-900)800 (+500)
Dunkles Ochre0 (-10000)1360 (+1360)1200 (-400)320 (+200)
Crokite0 (-21000)800 (+800)2000 (+2000)800 (+40)0 (-135)
Bistot3200 (-8800)1200 (+1200)160 (-290)0 (-100)
Arkonor0 (-22000)3200 (+3200)1200 (-1300)120 (-200)
Mercoxit140 (-160)
Spodumain 48000 (-8000)0 (-12050)0 (-2100)1000 (+550)160 (+160)80 (+80)40 (+40)
Bezdnacine 40000 (+26800)0 (-2200)0 (-3780)4800 (+3700)128 (-57)0 (-10)
Rakovene 40000 (+37800)0 (-7200)0 (-855)3200 (+3200)0 (-450)200 (-70)0 (-83)0 (-2)
Talassonite 40000 (+27400)960 (+504)0 (-81)32 (+19)

Asteroidengürtel

Hochsicherheitsraum

  • Alle Varianten von Omber und Kernite werden aus den Asteroidengürteln im Hochsicherheitsraum entfernt.

Niedersicherheitsraum

  • Alle Varianten von Veldspar, Scordite und Plagioclase werden aus den Asteroidengürteln im Niedersicherheitsraum entfernt.
  • Die Quantität von allen Varianten von Pyroxeres und Kernite wird um 75 % reduziert.
  • Die Quantität von allen Varianten von Hemorphite und Hedbergite wird um 400 % erhöht.

Nullsicherheitsraum

  • Alle Varianten von Scordite, Plagioclase, Omber, Jaspet, Hemorphite, Hedbergite, Gneiss, Dunklem Ochre und Crokite werden aus den Asteroidengürteln im Nullsicherheitsraum entfernt.
  • Die Quantität von allen Varianten von Kernite wird um 75 % reduziert.
  • Die Quantität von allen Varianten von Bistot wird um 70 % reduziert.
  • Die Quantität von allen Varianten von Arkonor wird um 50 % reduziert.
  • Die Quantität von allen Varianten von Mercoxit wird um 90 % reduziert.

Erzanomalien

Hochsicherheitsraum

  • Alle Erzanomalien werden aus Systemen im Hochsicherheitsraum entfernt.

Niedersicherheitsraum

  • Bestimmte Erzanomalien werden aus Systemen im Niedersicherheitsraum entfernt.
  • Die Quantität von allen Varianten von Gneiss und Dunklem Ochre wird in allen Erzanomalien im Niedersicherheitsraum um 300 % erhöht.
  • Die Quantität von allen Varianten von Crokite wird in allen Erzanomalien im Niedersicherheitsraum um 9.900 % erhöht.

Wurmlöcher

  • Die folgenden Erze und ihre Varianten werden aus Wurmlochanomalien entfernt:
    • Veldspar, Scordite, Plagioclase, Jaspet, Hemorphite, Hedbergite, Dunkles Ochre, Crokite, Mercoxit, Spodumain.

Souveränitäts-Erzanomalien

Die Erzquantität von Souveränitäts-Erzanomalien wird wie folgt gestaltet:

StufePyroxeresOmberKerniteCrokiteBistotArkonorMercoxit
1600,0005,0005,000
2200,00010,00040,00025,0001,500
320,00060,00050,0002,000
420,0002,500135,00050,0002,500
55,000175,00050,0003,000

Weitere Änderungen werden bei anderen Ressourcen vorgenommen:

Gasgebiete im bekannten Raum

  • Die Spawnwahrscheinlichkeit von Mykoserocin-Gebieten wird reduziert.
  • Die Spawnwahrscheinlichkeit von Cytoserocin-Gebieten wird reduziert.

Gasgebiete im W-Raum

  • Die Respawn-Zeit aller Fullerit-Gasgebiete wird erhöht.
  • Die Spawnwahrscheinlichkeit von Fullerit-Gasgebieten wird reduziert.
  • Fullerit-Vorkommen in allen Gebieten werden um 100 % erhöht.
  • Bestimmte Fullerit-Gebiete werden aus Wurmlöchern höherer Klassen entfernt.

Eisgebiete

  • Die Spawnwahrscheinlichkeit aller Eisgebiete wird reduziert.

Abschließende Anmerkungen

Wie bereits im März im Blogeintrag „Ein Ausblick auf das Ökosystem von EVE Online“ erwähnt, ist das Ziel dieses Updates die Verkleinerung von Inventar. In Zusammenhang damit erwarten wir uns Folgendes:

  • Mehr Bewegung im Niedersicherheitsraum und möglicherweise auch mehr Zerstörung
  • Höhere Verluste bei Bergbauschiffen
  • Mehr Markttransaktionen für Erze und Mineralien
  • Höheres Mineraleinkommen durch die Aufbereitung von Gegenständen
  • Änderungen bei Mineralienpreisen

Dieser Prozess dauert nun schon fast ein Jahr und ist noch lange nicht abgeschlossen. Für einige waren diese Änderungen schmerzhaft, doch wir kommen unserem Ziel eines gesunden neuen Ökosystems für New Eden näher – so wie im Blogeintrag „Ein Ausblick auf das Ökosystem von EVE Online“ beschrieben.

Im Rahmen dieses Prozesses haben wir bereits sehr ermutigende Zeichen vernommen. Nun, da New Eden die letzten Schritte der Verknappungsphase durchläuft, treten wir gemeinsam die Umverteilungsphase an.