Die Prüfung der Kybernauten für die Lobpreisung im Strom hat begonnen | EVE Online

 
Zurück zu Neuigkeiten

Die Prüfung der Kybernauten für die Lobpreisung im Strom hat begonnen

2020-06-29 - Von EVE Development Team

Hallo, ihr kompetitiven Kapselpiloten!

Im heutigen Devblog widmen wir uns einer Reihe an spannenden neuen PvP-Events, die diesen Juli zeitgleich mit EVEs drittem Quadranten starten werden.

Neben ihrer fortlaufenden Invasion der Imperiumsgebiete lädt das Triglavia-Kollektiv Kapselpiloten ein, sich auf dem brandneuen Testgelände in den Tiefen der Raumverwerfung des Abgrunds zu beweisen. Während das alte Testgelände des Abgrunds nur durch ein Triglavia-Tor am Ende einiger standardmäßiger Abgrund-PvE-Inhalte betreten werden konnte, wird das neue Testgelände direkt über brandneue und dedizierte Testfilamente verfügbar sein. Diese werden im Rahmen einer Reihe an zeitlich begrenzten Events aktiviert. Zum allerersten Mal wird das neue Testgelände des Abgrunds für kleine Gruppen an Kapselpiloten verfügbar gemacht, die dort in einer Reihe von Schiffstypen gegen andere Spieler antreten können.

Ähnlich wie andere jüngste Neuerungen im Spiel, wie zum Beispiel die Needlejack-Filamente, bieten die Testfilamente Spielern eine neue einzigartige Form von kurzweiligen und abwechslungsreichen PvP-Kämpfen, um die bereits vorhandenen PvP-Systeme im Spiel zu ergänzen.

Das Testgelände ermöglicht es Spielern, gegeneinander anzutreten und dabei ihr Pilotengeschick und ihre strategischen Kenntnisse auf die Probe zu stellen. Darüber hinaus könnt ihr euer Können nun in den Ranglisten messen, vergleichen und verbessern und der Action im Verlauf des Events weiter folgen.


Die bisherige Entwicklung

Das ursprüngliche Testgelände des Abgrunds wurde Ende 2018 im Rahmen des Onslaught-Updates als experimentelle Erweiterung der beliebten Raumverwerfung des Abgrunds eingeführt. Zwar hat das alte Testgelände in den letzten zwei Jahren vielen Spielern Freude bereitet, doch haben wir von diesen Spielern auch immer wieder ähnliches Feedback erhalten, ob in den sozialen Netzwerken, im Forum oder bei persönlichen Begegnungen auf Spielerevents wie der EVE World Tour. Dieses Feedback drehte sich häufig um einige wiederkehrende Problempunkte: 1. Viele Piloten wünschen sich eine Möglichkeit, das Testgelände direkt zu betreten, anstatt sich zuerst durch eine Raumverwerfung des Abgrunds zu kämpfen. Zwar kann diese Kombination von PvP und PvE unter den richtigen Bedingungen großen Spaß machen, doch viele von euch möchten PvE spielen, wenn euch nach PvE ist, und PvP spielen, wenn euch nach PvP ist. Im aktuellen System müsst ihr zuerst das eine tun, ehe ihr das andere erleben könnt. Das hat einige Spieler davon abgehalten, sich überhaupt auf diese Inhalte einzulassen. 2. Wir haben außerdem gehört, dass die Meta des alten Testgeländes des Abgrunds „gelöst“ wurde. Nach eineinhalb Jahren im selben Format hat sich der PvP im Testgelände festgefahren. Spieler haben eine Handvoll optimaler Ausstattungen entdeckt, die wieder und wieder zum Einsatz kommen, und Innovationen sowie kreative Problemlösungen sind zum Erliegen gekommen. In der ersten Jahreshälfte von 2020 wurden über 83 % der Abschüsse im Testgelände des Abgrunds von den selben fünf Schiffstypen verursacht. Ganze 48 % aller Abschüsse wurden von nur einem Schiffstyp erzielt, der Ikitursa.

  1. Wir haben außerdem mehrere Anfragen von Spielern erhalten, die gerne gemeinsam mit ihren Freunden an PvP-Kämpfen wie dem Testgelände teilnehmen würden, anstatt auf Kämpfe im 1v1-Modus beschränkt zu sein. Während die PvE-Inhalte der Raumverwerfung des Abgrunds von Gruppen aus bis zu drei Fregatten betreten werden konnten, war der alte Testgelände-PvP auf Einzelkreuzer beschränkt. Wir alle wissen, dass EVE am meisten Spaß macht, wenn man es gemeinsam mit Freunden spielt. Wir stimmen also voll damit überein, dass Spieler gemeinsam mit ihren Freunden im Testgelände antreten können sollten.
  2. Zu guter Letzt hören wir immer wieder von Spielern, dass das System für die Gegnersuche noch einige Verbesserungen vertragen könnte. Im alten System erschien das Tor zum Testgelände, wenn das System erkannte, dass sich ausreichend Charaktere im Abgrund befanden. Daraufhin konnten Spieler entscheiden, das Testgelände zu betreten, mussten dort aber dann unter Umständen eine beträchtliche Zeit warten, ehe ein Gegner erschien. Es war sogar möglich, dass Spieler kampflos einen Sieg davontrugen, wenn innerhalb des Zeitlimits kein Gegner gefunden werden konnte.

Wir wissen all das Feedback, das uns die Community zum alten Testgelände geschickt hat, wirklich zu schätzen und planen, all diese Probleme diesen Juli mit dem neuen Testgelände des Abgrunds und dem Testfilamentsystem anzugehen.


Das neue Testgelände

Ab nächstem Monat wird das alte Testgelände des Abgrunds mit dem Start von EVEs drittem Quadranten von einer Reihe neuer zeitlich begrenzter Events abgelöst. Im Rahmen dieser Events werden Kapselpiloten von den Triglavianern dazu eingeladen, sich in verschiedenen Formaten im Testgelände zu behaupten. Zum Betreten des Testgeländes muss eure Flotte ein neues Testfilament aktivieren. Daraufhin wird eurer Gruppe ein passender Satz an Gegnern gesucht und ihr alle werdet für einen Kampf auf Leben und Tod in eine Tasche der Raumverwerfung des Abgrunds verfrachtet.

Das „Format“ jedes Testgelände-Events im 3. Quadranten 2020 besteht aus einer Reihe an Schiffstypen, die das jeweilige Filament benutzen können, um das Testgelände zu betreten, sowie aus einer festgelegten Flottengröße für die teilnehmenden Kapselpiloten. Im Verlauf des dritten Quadranten planen wir aktuell Formate im 1v1, 2v2, 3v3, 5v5 sowie ein Format „jeder gegen jeden“ mit 5 Spielern. Wir werden die jeweiligen Schiffsbeschränkungen und Flottengrößen variieren, um sicherzustellen, dass jedes Event Spieler mit einer einzigartigen PvP-Erfahrung belohnt und die Meta sich nicht festfahren kann. Jedes Testfilament-Event wird nur eine begrenzte Zeit lang verfügbar sein. Für gewöhnlich werden das entweder drei Tage über den Verlauf eines Wochenendes oder zehn Tage über zwei Wochenenden und die sich dazwischen befindlichen Wochentage sein.

Die folgenden Events befinden sich noch in Arbeit und sind etwaigen Änderungen unterworfen:

16.–26. Juli: 2v2 Schlachtkreuzer, Angriffskreuzer und Störungskreuzer der Stufe Tech I Schiffstypen: Omen, Caracal, Thorax, Stabber, Maller, Moa, Vexor, Rupture, Arbitrator, Blackbird, Celestis, Bellicose

31. Juli – 4. August: Fünf Spieler, Jeder gegen Jeden mit Zerstörern Schiffstypen: Coercer, Dragoon, Cormorant, Corax, Catalyst, Algos, Thrasher, Talwar, Sunesis

7.–11. August: Sonderformat zum Gründungstag der Amarr: 3v3 Imperial Navy Slicer Schiffstypen: Imperial Navy Slicer

Darüber hinaus können wir unseren vorläufigen Zeitplan für die restlichen Testgelände-Events im 3. Quadranten mit euch teilen. Die Details zu diesem Formaten werden allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt enthüllt:

  • 21.–25. August: Event 4 – Details folgen
  • 28. August - 1 September: Event 5 – Details folgen
  • 4.–8. September: Event 6 – Details folgen
  • 11.–22. September: Event 7 – Details folgen
  • 25.–29. September: Event 8 – Details folgen
  • 2.–13. Oktober: Event 9 – Details folgen

Wir haben vor, unsere geplanten Formate nach jedem Event auf Basis von Spielerfeedback anzupassen, und werden diese Events nutzen, um mit einer großen Spanne verschiedener Formatoptionen zu experimentieren, um zu sehen, wie diese Formate bei euch ankommen. Die meisten Events werden sich auf relativ kostengünstige und zugängliche Schiffe konzentrieren, damit möglichst viele Spieler daran teilnehmen können. Allerdings planen wir auch einige Sonderevents mit prestigeträchtigeren Schiffstypen.

Wir werden diese Events in Quadrant 4 und darüber hinaus fortsetzen. Die Häufigkeit, mit der diese Events stattfinden, ist dabei abhängig davon, wie gut diese Version des Testgeländes bei der EVE-Community ankommt. Wir werden die Häufigkeit der Events anpassen, um die Wahrscheinlichkeit zu maximieren, dass Spieler bei der Teilnahme an jedem Event schnell Gegner finden können.


Die Testfilamente

Die Matches des neuen Testgeländes folgen einem einfacheren Prozess als die alte Testgeländemechanik. Für jedes Event wird es ein einmaliges Filament geben. Wird das Filament aktiviert, transportiert es einen Kapselpiloten samt Flotte zum Testgelände – also genau wie das Abgrundfilament Spieler in eine Raumverwerfung des Abgrunds transportiert, oder wie ein Needlejack-Filament Spieler in einen zufälligen Nullsicherheitsraum befördert.

Die Filamente werden über verschiedene Wege erhältlich sein (die sich mit der Zeit und zwischen verschiedenen Events unterscheiden könnten), unter anderem als Beute aus Triglavia-PvE-Inhalten. Wir werden in Zukunft mit verschiedenen Wegen zur Verteilung der Filamente experimentieren, also könnten sich die Wege, über die Filamente erhalten werden können, von Event zu Event verändern. Die Filamente können auch auf dem Markt verkauft werden. Wenn ihr euch also ausschließlich auf PvP konzentrieren wollt, werdet ihr sie dort erhalten können. Jedes Filament wird eine spezifische Start- und Endzeit für sein jeweiliges Event haben, sowie weitere Details zu dem jeweiligen Matchformat des Testgelände-Events.

Die Verwendung der neuen Testgeländefilamente ähnelt dabei stark dem Einsatz von Needlejack-Filamenten. Eure gesamte Gruppe muss sich gemeinsam in einer Flotte und abseits von Stationen, Toren oder anderen Hindernissen befinden. Der Spieler mit dem Filament aktiviert es und die gesamte Flotte wird in die Warteschlange für das Testgelände-Event eingereiht. Während sich die Gruppe in der Warteschlange befindet, bleibt sie weiterhin außerhalb der Raumverwerfung des Abgrunds und kann das Match bei Bedarf noch abbrechen und ihr Filament zurückerhalten. Sobald das Testgelände ein zufälliges gegnerisches Team gefunden hat, werden beide Teams direkt in die Arena des Testgeländes des Abgrunds transportiert.

Die neuen Testgelände-Arenen bieten Spielern eine Vielzahl visuell beeindruckender Umgebungen, darunter Kristallformationen, die Abgrundveteranen bekannt vorkommen dürften, sowie eine brandneue Spielumgebung über einem großen, glühenden Asteroiden. Die Triglavianer haben außerdem neue Strukturen rund um ihre Testgelände errichtet, um besser beobachten zu können, wie sich die Kapselpiloten in ihren rituellen Kämpfen schlagen.


Die Matches

Die Kämpfe im neuen Testgelände werden maximal 15 Minuten andauern. Genau wie beim alten Testgelände werden die Resistenzen aller Schiffe nach 8 Minuten verringert. Das Schlachtfeld befindet sich innerhalb einer sicheren Raumblase. Bei dem Versuch, diese Grenzen zu überwinden, wird das Schiff zunehmend beschädigt. Das Match endet, wenn die einzigen auf dem Schlachtfeld verbleibenden Schiffe (mit Ausnahme von Kapseln) einem einzigen Team an Kapselpiloten gehören, oder wenn der 15-minütige Timer abgelaufen ist (was auch immer zuerst geschieht). Das Siegerteam kann entscheiden, ob sie Gnade walten lassen und die unterlegenen Kapselpiloten mit ihren Kapseln davonkommen lassen wollen, oder ob sie sie direkt in einen frischen Klon auf ihrer Heimatstation befördern. Wenn der Timer abläuft, bevor eines der Teams gewonnen hat, kollabiert die sichere Raumblase innerhalb des Abgrunds und vernichtet die darin befindlichen Schiffe und Kapseln jedes Teams. Das Spiel endet demnach in einem Unentschieden.

Sobald ein Team zum Sieger gekrönt wurde, explodiert innerhalb der Arena ein Triglavia-Speicher und überschüttet die Sieger mit wohlverdienter Beute – darunter häufig auch Triglavia-Überwachungsdaten und weitere Filamente. Außerdem wird ein Herkunftstor aktiviert, durch das die überlebenden Spieler an dieselbe Position im normalen Raum zurückkehren können, wo sie ihr Abenteuer begonnen haben.


Lobpreisung der Stärksten

Die individuellen Ergebnisse jedes zeitlich begrenzten Testfilament-Events können über ein neues Fenster verfolgt werden, das über einen Link in der Filament-UI oder direkt über das Neocom-Menü verfügbar ist. Dieses Fenster ermöglicht es Spielern, das Format des aktuellen Events einzusehen und ihre Siege, Niederlagen und Unentschieden nachzuverfolgen. Außerdem befindet sich dort eine Rangliste, in der die besten 100 Kapselpiloten gemessen an Siegen in diesem spezifischen Event angezeigt werden. Am Ende jedes Events werden Preise an die Accounts ausgegeben, die sich auf dieser Rangliste der besten 100 Spieler behaupten konnten, bevor die Liste für das nächste Event zurückgesetzt wird.

Zu den Belohnungen für das Erreichen eines Platzes auf der Rangliste in einem Event des 3. Quadranten gehört auch ein Satz einzigartiger Schiff-SKINs. Diese SKINs werden ausschließlich für das Erreichen eines Platzes unter den Top 100 in einem der Testgelände-Events im 3. Quadranten 2020 gewährt. Wenn ihr also einen dieser SKINs im All erspäht, wisst ihr genau, dass ihr es mit einem der besten Wettstreiter eines Testgelände-Events im 3. Quadranten 2020 zu tun habt. Neben den einzigartigen SKINs, die in allen Events des 3. Quadranten verliehen werden, gibt es noch weitere Belohnungen für die Top 100 auf der Rangliste, die sich von Event zu Event unterscheiden. Diese Belohnungen erhalten Spieler unter den Top 100 zusätzlich zur Beute aus den Triglavia-Speichern und den Wracks gegnerischer Schiffe, die für alle Sieger einer Testgelände-Schlacht verfügbar ist!


Blick in die Zukunft

Wir hoffen, dass diese neuen Testfilament-Events vielen von euch Freude bereiten werden. Wir möchten alle interessierten Spieler dazu ermutigen, sie auszuprobieren und uns ihre Meinung dazu sowie Wünsche für die Zukunft mitzuteilen. So wie das alte Testgelände des Abgrunds und die Needlejack-Filamente auf der Grundlage der Filamente der Raumverwerfung des Abgrunds entstanden sind; und so wie diese neuen Testfilament-Events auf der Grundlage des alten Testgelände des Abgrunds entstanden sind, so hoffen wir, dass auch diese Testfilamente eine Entwicklungsstufe zu noch spannenderen Inhalten in der Zukunft darstellen. Für diesen Prozess ist euer Feedback absolut unverzichtbar, also sprecht weiter mit uns über digitale und (irgendwann auch wieder) persönliche Kanäle und wir werden unser Bestes geben, euer Feedback in unsere künftigen Pläne miteinzubeziehen.

Zu den zukünftigen Weiterentwicklungen, denen wir uns insbesondere annehmen wollen, gehört die Entwicklung neuer Formatbeschränkungen – darunter Beschränkungen zu ausgerüsteten Modulen und Implantaten, die zu einer noch größeren Vielfalt an Testgeländeformaten beitragen könnten.

Uns ist bewusst, dass Diskussionen zu strukturiertem PvP unter Spielern, die die alten jährlichen Allianzturniere vermissen, unweigerlich zu der Frage führen werden, ob dieser neue Inhalt die Allianzturniere „ersetzen“ soll. Wir möchten euch daher versichern, dass dieses Feature unabhängig von Turnierkämpfen bleiben soll und in erster Linie als Ersatz des alten Testgeländes des Abgrunds gedacht ist. Wir wissen, dass sich viele in der Community nach einer Rückkehr organisierter Turniere in EVE sehnen, und wir haben dieses Feature auf eine Art und Weise entwickelt, die es womöglich erlaubt, Teile des Codes für zukünftige Bestrebungen in dieser Richtung zu verwenden. Allerdings möchten wir uns vorerst darauf konzentrieren, dass das neue Testgelände des Abgrunds alle Aufmerksamkeit erhält, die es verdient, und dass wir ausreichend Zeit haben, um das Feature basierend auf Spielerfeedback und den von uns gesammelten Daten zu verbessern, ehe wir uns weiteren aufregenden Neuerungen zuwenden. Wenn ihr in der Zwischenzeit unter Verwendung der bestehenden Optionen auf dem Thunderdome-Server ein Turnier organisieren möchtet, dann wendet euch bitte an das Community-Team, indem ihr eine E-Mail an communityteam@ccpgames.com sendet.

Wir werden das neue Testgelände des Abgrunds ab morgen auf unserem Testserver Singularity zum öffentlichen Testen zur Verfügung stellen und hoffen, dass alle interessierten Spieler sich an dem neuen Feature versuchen und uns ihre Meinung dazu mitteilen. Wir werden außerdem in Kürze auf Singularity einen Massentest organisieren, um das Feature einem Stresstest zu unterziehen. Weitere Informationen zu den Daten und Zeiten dieses Massentests folgen in Kürze.

Das mit der Entwicklung dieses neuen Features betraute Entwicklerteam wird sowohl den Feedback-Thread für diesen Devblog als auch zukünftige Feedback-Threads, die wir im Testserver-Feedback-Bereich des Forums erstellen werden, ausführlich lesen. Also teilt uns bitte mit, was ihr von dem Feature haltet. Welche Aspekte findet ihr besonders spannend? Was könnte das Feature noch besser machen? Welche Formate würdet ihr im späteren Verlauf der Quadranten 3 und 4 gerne sehen? Wir freuen uns darauf, über diese und andere Fragen mit euch zu sprechen.

Wir alle hier im Dev-Team von EVE möchten uns dafür bedanken, dass ihr den heutigen Devblog gelesen habt, und wünschen euch viel Glück im Testgelände!