EVE Online – Juli-Statusupdate | EVE Online

 
Zurück zu Neuigkeiten

EVE Online – Juli-Statusupdate

2021-07-23 - Von EVE Online Team

In den letzten paar Wochen haben wir uns angehört, was ihr, unsere Community, über EVE Onlines Ökosystem, Spieländerungen, zukünftige Pläne und seinen Gesamteindruck denkt. Für viele ist EVE mehr als nur ein Spiel – es ist ein Hobby – und zwar eines, bei dem ihr sicher sein wollt, dass es eure Zeit und euer Engagement wert ist.

Oft werden solche Fragen auf Events wie dem Fanfest und der World Tour beantwortet. Dort teilen wir unsere Ansichten und Pläne für EVE Online durch Präsentationen und lockere Diskussionen mit euch, den Spielern. Leider ließ die derzeitige Situation dieses Jahr nur wenige Diskussionen zu und deswegen geben wir euch nun hier einen Einblick in EVEs derzeitige Lage und unsere zukünftigen Pläne.

Zuerst einmal eine schnelle Zusammenfassung. Im Verlauf der EVE WORLD TOUR im Jahr 2019 wurde der Fokus auf neue Spieler und ihre Wichtigkeit für EVEs Zukunft besprochen. „EVE Forever“ klingt vielleicht wie ein plakativer Marketing-Slogan, aber es ist etwas, an das wir glauben. Damit New Eden dem Lauf der Zeit widerstehen kann und EVE für ein drittes Jahrzehnt erfolgreich ist, sind die folgenden Punkte für EVE Online besonders wichtig: 1. Neuen Spielern, die das Spiel ausprobieren, dabei zu helfen, zu erfahrenen EVE Piloten zu werden. 2. Die Existenz eines Ökosystems, das ein faires und dynamisches Spielerlebnis voller vielfältiger und lohnender Gelegenheiten bietet. 3. Der Aufbau auf einer stabilen technischen Grundlage für zukünftige Nachhaltigkeit und Flexibilität.

Wie immer werden die Meinungen und Diskussionen der Community sehr ernst genommen und unser Engagement, EVE Online zu pflegen, wachsen zu lassen und zu erweitern, bleibt so stark wie eh und je.


Ein stabiles Ökosystem

Damit EVE sicher in sein drittes Jahrzehnt übergehen kann, war uns klar, dass wir an den Grundlagen seines zentralen Ökosystems arbeiten müssen. Als die Pläne zum ersten Mal enthüllt wurden, erläuterten wir die drei Phasen der Reise zu wesentlicher Ressourcenneuverteilung: Knappheit, Umverteilung und dynamische Verteilung.

Die Verknappungsphase (oder auch Knappheit) war wahrlich eine Herausforderung. Das führte zu engeren Gürteln und rüttelte die institutionellen Kenntnisse der EVE-Spieler, die sie zum Verdienen von ISK und Ressourcen nutzten, komplett auf.


Wirtschaft und Industrie

Ende letzten Jahres begannen wir die ersten Schritte der Umverteilungsphase mit einigen Änderungen, deren Ziel es ist „Primäre Versorgungszonen“ einzurichten und allen Bereichen in New Eden Wert zu verleihen. Die schwierigsten Tage haben wir hinter uns, da die aktiven Vorräte quer durch das Universum auf gewünschte Level gefallen und Einkommenshähne unter Kontrolle sind. Zusätzlich werden große Industrie-Schiffe vom Rest der T1-Konstruktion abgekoppelt und Ausbreitung wird nun leichter zu kontrollieren sein, während es kaum Auswirkungen auf die Industrie von T1 haben wird. All das ebnet den Weg für gesundes Wachstum. Die derzeitige Lage der Schiff-Industrie von T2 ist gut und es existieren keine Pläne für unmittelbare Änderungen.

Knappheit endet im Q4 2021 mit zusätzlichen Ressourcen sowie frei wählbaren Ressourcen für die Verteilung in euren unabhängigen Gebieten. Wir können noch nicht alle Details mit euch teilen, aber hier ist schon mal ein kleiner Einblick in das Update: · Erhöhte Menge aller Ressourcen in New Eden. · Einführung von Mondschleim und Gaskompression. · Eine Überarbeitung aller Bergbau-Schiffe. · Zusätzliche spezialisierte Frachträume für Gas und Eis. · Überarbeitung des Industrieindex, einschließlich größerer Auswahl der Ressourcenverteilung.

Mehr spannende Details werden später enthüllt – für den Augenblick müsst ihr noch ein wenig raten, was das alles mit sich bringt und was für Auswirkungen es auf New Eden haben wird.

Zusätzlich zu EVEs Ressourcen- und Industrieupdates kommt das nächste große Update für das Gefechtsüberwachungssystem, das es all jenen, die den richtigen Schlüssel dabeihaben, ermöglicht, Reservebanken zu öffnen. Es bringt auch eine Überarbeitung des ESS – sowohl für Steuerung und Grafik als auch für Niedersicherheitsinhalte, welche die begehrten ESS-Reservebank-Schlüssel verteilen werden. Mit über 20 Billionen gelagerten ISK steht viel auf dem Spiel. Später dieses Jahr kommen geplante Updates für existierende Anomalien im Nullsicherheitsraum, einschließlich der Einführung von Capital-Anomalien.Es ist außerdem ein neues PvE-Feature im Niedersicherheitsraum mit hohen Belohnungen in Arbeit, um Capital-Schiffe zurück ins All zu befördern und für aufregende Spieler-Eskalationen zu sorgen. Wie schon erwähnt, bekommt ihr später mehr Informationen zu diesen Themen.


Gleichgewicht und Fortschritt

Das noch nie dagewesene Tempo, mit dem Balanceänderungen im Spiel implementiert werden, wird beibehalten. Diese Strategie haben wir im Oktober 2019 mit Warpantrieb aktiv begonnen. Seither kamen 36 weitere Updates, die als „Schnellupdates“ bezeichnet werden. Diese Updates befassten sich mit allem Möglichen, von leistungsschwachen Schiffen und Klassen in Updates wie Schnellfeuer bis hin zu großen Metaproblemen wie AFK-Cloaking im neusten Mobiles Observatorium-Update, und sie haben sogar neue Spielmechaniken wie Flottenformationen eingeführt, um nur einige zu nennen. Wir freuen uns außerdem, Diskussionen über das neuste Update zur Entfernung des Skillverlusts für T3-Kreuzer und Nachbearbeitungen des Massenwurmlochsprungs in der Wurmloch-Community zu sehen.


Aber egal wie schön EVE ist, es gibt immer etwas zu tun!

Während einer der größten Erfolge mit Änderungen an den Cynos- und Superschirmen die Anpassung der Capital-Eskalationen war, gibt es ein Ungleichgewicht zwischen Risiko und Nutzen hinsichtlich der Lagerung wertvollen Besitzes im Weltraum und dies muss überarbeitet werden. Neue Arten von Zielen werden unter die Lupe genommen, um große Schiffe wieder ins Feld zu schicken, damit Spieler sie jagen und um sie kämpfen können.

Die fortlaufende Verbesserung des Spielerlebnisses rund um die Grundsysteme wie Strukturen und Souveränität hat ebenfalls Priorität. Das aktuelle Strukturmanifest, das von engagierten EVE Content Creators entwickelt wurde, ist ein klares Zeichen, dass, obwohl Strukturen in den Veröffentlichungen des letzten Jahres im Fokus standen, noch viel Potenzial darin steckt, beispielsweise die Balance des Strukturmoduls.

Eine weitere große Änderung wurde an der Dynamik in Pochven vorgenommen, indem die Leitungsschleife für alle freigeschaltet wurde. Dadurch hat sich die tägliche Spieleraktivität in Pochven mehr als verdoppelt. Das waren großartige Neuigkeiten, aber es hat auch gezeigt, dass fortlaufend Schritte nötig sind. Um „Seagulling“ wird sich gekümmert und Vorteile für Loyalität wurden hinzugefügt und können im Verhalten der NPC-Bewohner von Pochven beobachtet werden, jedoch arbeiten wir weiter an Änderungen der Strukturmechanismen und weiteren Anpassungen, um Pochven zu einem einzigartigen und lohnenswerten Ort zu machen, den man Heimat nennen kann.

Spieler-Diskussionen zum Thema Schnellupdates sind gerne gesehen. Die Gespräche, Diskussionen und das Brainstorming helfen uns, die Komplexität von New Eden zu verstehen. Oft sind Updates wie Des Jägers Segen das Ergebnis davon.


EVE Academy

Mit 18 Jahren ist EVE mehr fähig denn je, jeden Tag tausende von Spielern (keine Alts!) anzuziehen. Allein im Jahr 2020 haben mehr als 1,3 Millionen Menschen (wie gesagt keine Alts!) EVE zum ersten Mal ausprobiert. Mit den neusten Ländererweiterungen (Südkorea 2019 und Japan 2020) ist noch offensichtlicher geworden, dass EVE für neue Spieler interessant ist und sie Teil der Abenteuer sein wollen, die unseren Alltag gestalten. Obwohl wir große Fortschritte gemacht haben, die wir schon mit euch geteilt haben, ist mehr Arbeit notwendig.

EVE zu beginnen, ist eine Herausforderung (wie ihr alle sicher wisst). Viele Spieler schaffen es durch die Anfangsphasen von EVE Online, weil sie auf eine der vielen großartigen Spielerorganisationen treffen, die ihnen die Tipps und Tricks von New Eden zeigen, unsere erstklassigen Community-Ressourcen gefunden haben oder weil sie zu stur waren, um aufzugeben. Leider können nur wenige dieser Millionen von Menschen richtig Fuß in New Eden fassen. Unser Engagement ist immer noch dasselbe und es ist entscheidend für die Zukunft von EVE Online, diesen neuen Spielern, die Teil unseres Spiels werden wollen, einen guten Einstieg zu ermöglichen.

Ein großer Teil des EVE Teams arbeitet hart daran, die ersten Eindrücke des Spiels aufzupolieren. Änderungen des Erlebnisses für neue Spieler werden einen spannenden Start in New Eden ermöglichen und führen die Spieler durch ein Abenteuer, das eines Kapselpiloten würdig ist. Als Teil der Änderung des Spielererlebnisses bereiten wir zurzeit ein großes Update des Skillsystems für EVE vor (das schließt Updates des UI, Erschaffen und Teilen von Skillplänen sowie andere Aspekte ein, die neuen Spielern mit ihrem Fortschritt in den Anfangsphasen ihrer EVE-Karriere helfen). Zum Schluss kommen wir zum Neue Möglichkeiten-Update, das diesen Sommer veröffentlicht wurde und weiterentwickelt wird, um neue Spieler bei der Orientierung in den Anfangsphasen ihrer Karriere zu unterstützen!

Dieses Jahr wurde mit der Veröffentlichung von EVE Academy, einem ausführlichen Anfänger-Guide für EVE, der von neuen, alten und wiederkehrenden Spielern benutzt wird, der erste von vielen Schritten gemacht. Wir werden weiter daran arbeiten und wir schätzen all die Unterstützung und Rückmeldungen, die wir bekommen. Die Tatsache, dass EVE Online solch eine herzliche Community hat, macht uns glücklich und wir wollen neuen Spielern helfen, Spielerorganisationen beizutreten, die sie durch die zahlreichen Aktivitäten des EVE Universums führen.

Je mehr von euch dabei sind, desto besser sind die Geschichten, die Interaktionen – und, ja – auch die Explosionen. Das oben Genannte bekommt ihr ab August zu Gesicht, wenn es auf unserem Singularity-Testserver anläuft. Wir freuen uns, diese neuen Änderungen mit euch zu teilen und zu diskutieren. Wie immer freuen wir uns auch über eure Rückmeldungen, damit diese Reise weiterhin erfolgreich bleibt.


Allianzturnier

Wie am 14. Juli angekündigt, kehrt das Allianzturnier (AT) im November zurück! Unser gestärktes Community-Team hat in den letzten Monaten hart gearbeitet, um das bei den Spielern beliebte Turnier zurückzubringen. Mit den geänderten Regeln, neuen Schiffspreisen und der legendären EVE_NT Crew ist die Aufregung für das bekannteste Turnier in New Eden geradezu spürbar. Wir schätzen den Enthusiasmus der Spieler, die unseren Ankündigungen folgen, und laden euch alle ein, unserem offiziellen Allianzturnier-Discord-Server beizutreten.


Weitere Schritte

Wir freuen uns darauf, euch in den nächsten Monaten weitere Einblicke in die Zukunft von EVE zu geben. In der Zwischenzeit könnt ihr in den EVE Online Foren eure Meinung teilen und euch mit anderen Spielen über die Inhalte dieses Entwicklungsupdates unterhalten. Wir können es kaum erwarten, im Jahr 2022 wieder persönlich mit euch über EVE und die Zukunft des Spiels zu reden – aber mehr dazu später!